Magdeburg (mäf) l Nach einem Jahr intensiver Recherche ist es nun so weit: die "Stammbäume der Jugendkulturen" sind ausgearbeitet. Insgesamt über 50 Mitarbeiter des Archivs der Jugendkulturen und weitere Kooperationspartner produzierten die Serie. Ergebnis sind mehrere Plakate, auf denen die bedeutendsten Musik- und Jugendkulturen innerhalb der letzten 100 Jahre dargestellt sind.

Weitere Informationen bekommt ihr unter www.jugendkulturen.de