Westerhausen (dl) l Familientragödie im Thalenser Ortsteil Westerhausen: Bei einem Wohnhausbrand sind am Freitagabend zwei Männer - ein 83-Jähriger und dessen 57 Jahre alter Sohn - ums Leben gekommen. Feuerwehrleute, die mit schwerem Atemgerät in die Wohnung vordrangen, fanden die beiden Opfer. Eine Notärztin konnte den beiden Männern nicht mehr helfen. Die Brandursache ist nach den Worten des Leitenden Einsatzbeamten Axel Oberländer noch unklar. Erst am Abend konnten nach Abschluss der Löscharbeiten Kripobeamte zum Brandort vordringen und ihre Ermittlungen beginnen.

Nachbarn hatten gegen 17.35 Uhr die Rauchentwicklung bemerkt und Polizei sowie Feuerwehr verständigt. "Als der erste Löschtrupp in die verqualmte Wohnung vordrang, kam es zur Durchzündung", berichtete der Thalenser Wehrsprecher Steffen Bornemann. Neben der Feuerwehr aus Westerhausen seien auch die Wehren aus Thale, Börnecke sowie Quedlinburg und Warnstedt mit 39 Einsatzkräften vor Ort gewesen. Insgesamt sechs Trupps kämpften unter Atemschutz gegen die Flammen in dem Wohnhaus in der Straße "Oberdorf" und suchten nach weiteren Personen. Vor Ort war auch das Kriseninterventionsteam mit zwei Personen.

Bilder