Wernigerode (wb) l Wegen eines Orkans ist gestern der Brocken evakuiert worden. Brockenbahnhof und -hotel sowie das Nationalparkhaus wurden geschlossen, die Harzer Schmalspurbahnen stellten den Verkehr zum Gipfel ein.

Brockenwirt Daniel Steinhoff brachte die Gäste des Brockenhotels bis auf Weiteres in Schierke unter. Einzig die Wetterwarte des Deutschen Wetterdienstes blieb besetzt. Wetterwart Ingo Nitschke hatte am Mittag Windböen mit bis zu 160 Kilometern pro Stunde gemessen. "Das ist selbst für den Brocken recht ungemütlich. Ein Besuch auf dem Berg empfiehlt sich nicht", sagte er.

Der Sturm soll sich bis Mittwoch nur leicht abschwächen.