Magdeburg (ba) l Ein herber Schlag für die Produzenten des Hundertwasser-Musicals in Magdeburg: Die Uraufführung, die für den Sommer nächsten Jahres auf dem Domplatz geplant war, kann nicht stattfinden. Zumindest nicht auf diesem historischen Platz.

Dessen Umgestaltung wird früher beginnen als geplant, da der Stadt kurzfristig Fördergeld zur Verfügung steht. Oberbürgermeister Lutz Trümper (SPD) erklärte auf Volksstimme-Nachfrage: "Der Zeitplan steht." Er müsse im Januar zwar bei der Haushaltsberatung noch genehmigt werden, doch da sehe er keine Probleme. Die archäologischen Vorarbeiten sollen bereits im Januar anfangen, dann erfolge die Ausschreibung für die Bauarbeiten. Diese können nach Plan bereits im Mai beginnen und würden im Sommer das gesamte Areal betreffen.

Deshalb kann die Uraufführung von "Friedensreich. Das Hundertwassermusical" dort nicht wie angekündigt am 2. August stattfinden. Die Veranstalter suchen nun eine Alternative. Entweder wird ein neuer Aufführungsort gefunden oder das Musical auf 2013 verschoben.