Fünf Städte in Sachsen-Anhalt bewerben sich um die Ausrichtung der Landesgartenschau 2018. Trotz knapper Kassen wollen sie mit Millioneninvestitionen den Erfolg Ascherslebens im Jahr 2010 wiederholen.

Vier Davids treten gegen Goliath an: Die Kleinstädte Burg, Arneburg, Naumburg und Sangerhausen wollen dem Ex-Bundesgartenschau-Ausrichter Magdeburg im Rennen um die Ausrichtung der vierten Landesgartenschau in Sachsen-Anhalt die Stirn bieten.

Lesen Sie mehr in der Sonnabendausgabe Ihrer Volksstimme!