Magdeburg (dpa) l Sachsen-Anhalt ist in diesem Jahr mit mehr Ausstellern auf der Computermesse CeBIT in Hannover vertreten. 32 Firmen und Unternehmen werden sich präsentieren, im vergangenen Jahr waren es 25, wie die Investitions- und Marketinggesellschaft mbH am Montag in Magdeburg mitteilte.

Im Mittelpunkt der Aussteller steht die Sicherheit im Internet. Die Informations- und Kommunikationswirtschaft in Sachsen-Anhalt zählt mehr als 500 Unternehmen, die rund 13000 Frauen und Männer beschäftigen.

Die Vorbereitungen für die Computermesse verlaufen in Hannover trotz kurzfristiger Raumänderung nach Plan. Der Umzug aller für die Messehalle 9 vorgesehenen Aussteller in die Halle 26 gelinge "überraschend unproblematisch", sagte ein Sprecher der Deutschen Messe AG. Bis zur Eröffnung seien die Stände aller 400 Aussteller in der Halle aufgebaut. An Halle 9 waren Sicherheitsmängel festgestellt worden. In das Gebäude sollte das "CeBIT lab" mit Forschungseinrichtungen, Universitäten und Produktentwicklern einziehen.