... seit eh und je ein ganz besonderes Stück sachsen-anhaltischer Geschichte. Als ich zum ersten Mal die weitläufigen Wörlitzer Parkanlagen in Kindertagen besuchte, war ich fasziniert. Je mehr sich mir Anhalt erschloss, desto mehr verliebte ich mich in diese Kulturlandschaft. Gewöhnungsbedürftig schienen mir als Bördebewohner jedoch die Anhalter Spezialitäten. Ein echtes Kontrastprogramm auf dem Teller. Auch das macht Anhalt einzigartig.

Bärbel Pieper(53), Haldensleben, Geschäftsführerin Tourismusverband Sachsen-Anhalt

... Identität. Hier finde ich meine Heimat - in einem kleinen Land, welches über Jahrhunderte eine ganz besondere Eigenständigkeit entwickelt hat. Hier wurde immer Neues in Kultur und Wissenschaft mit der dem Anhalter eigenen Dickköpfigkeit vorangetrieben. Diese Identität wieder vollkommen ins Bewusstsein der hier lebenden Menschen zu rücken, das ist die große Chance von Anhalt 800!

Christian Ratzel (36), Köthen, Pressesprecher KKM GmbH / Gästeführer (hier Bach)

Bilder