Paris (dpa). Die größte Schokoladenmesse der Welt hat gestern in Paris ihre Türen geöffnet. Bis zum 1. November präsentieren mehr als 400 Aussteller die leckersten und exotischsten Naschtrends rund um die Schokolade. Dazu gehören neben Schokobrause aus Aveyron Köstlichkeiten wie Foie gras mit Schokosoße, Konfitüre mit Schoko-Banane-Geschmack oder Schoko-Roquefort-Paste.

Zusätzlich gibt es Modeschauen mit verführerischen Designerroben aus Schokolade. An vielen Ständen lassen sich Chocolatiers bei der Arbeit über die Schulter schauen. Die Veranstalter erwarten zum 16. "Salon du Chocolat" rund 120000 Besucher.