Martin Semmelrogge (55), Schauspieler, ist gestern vom Freiburger Amtsgericht wegen Fahrens ohne Führerschein zu einer Haftstrafe von vier Monaten auf Bewährung verurteilt worden. Bei einer Polizeikontrolle auf der Autobahn hatte er nur eine spanische Fahrerlaubnis vorzeigen können, die in Deutschland nicht anerkannt ist. Ein Bluttest ergab zudem, dass er Haschisch oder Marihuana konsumiert hatte. Der Schauspieler war bereits 2004 wegen wiederholten Fahrens ohne Führerschein zu 17 Monaten Gefängnis verurteilt worden.(dpa)