Pyeongchang (dpa) - Tschechiens Eishockey-Team fordert bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang die Goldfavoriten der Olympischen Athleten aus Russland (OAR) heraus.

Am Mittwoch besiegte Tschechien die USA mit 3:2 (1:1, 1:1, 0:0) nach Penaltyschießen im Viertelfinale und steht damit zum ersten Mal seit 2006 wieder in einem olympischen Halbfinale. Die OAR um die Superstars Pawel Dazjuk und Ilja Kowaltschuk zogen anschließend mit einem ungefährdeten 6:1 (3:0, 2:1, 1:0) gegen Norwegen nach.

"Wir können sie schlagen, warum nicht", sagte Tschechiens Abwehrspieler Vojtech Mozik nach dem Klasse-Spiel gegen die USA. Gefeierter Held war dabei Torhüter Pavel Francouz vom russischen Club aus Tscheljabinsk. Der 27-Jährige hielt alle fünf Penaltys der US-Boys. "Er war einfach großartig", schwärmte Abwehrspieler Ondrej Vitasek. Für die Tschechen verwandelte dagegen Petr Koukal.

In der regulären Spielzeit hatten Jan Kolar (16.) und Tomas Kundratek (29.) für die Tschechen sowie Ryan Donato (7.) und Jim Slater (31.) in Unterzahl für die USA getroffen. In der zehnminütigen Verlängerung fiel kein Tor. Zuletzt hatten die Tschechen bei Olympia vor zwölf Jahren in Turin im Halbfinale gestanden und damals Bronze gewonnen. "In diesem Turnier hat wirklich jeder eine Chance", sagte Kapitän Martin Erat zu den weiteren Aussichten seines Teams.

Im Halbfinale ist das OAR-Team dennoch großer Favorit. Michail Grigorenko (9.), Nikita Gussew (14.), Wjatscheslaw Wojnow (20.), Sergej Kalinin (29.), Nikita Nesterow (34.) und Iwan Telegin (54.) nutzten gegen Norwegen deren Undiszipliniertheiten gnadenlos aus. Für die Russen ist es das erste olympische Halbfinale seit 2006. Gold gewannen sie zuletzt 1992 nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion als Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS).

Informationen des IOC

Olympische Wettkampfstätten

Deutsche Olympia-Mannschaft

Termine und Ergebnisse

dpa-Twitterlisten zu Olympia

Crowdtangle zu Olympia-Themen bei Social Media

Ergebnisse früherer Olympischer Spiele

dpa-Crowdtangle

Team Tschechien

Team USA

Olympia-Spielplan