Kriminalität

56-Jähriger bei Streit schwer verletzt: Haftbefehl

Von dpa 24.09.2021, 14:11 • Aktualisiert: 27.09.2021, 14:27
Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet.
Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet. Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Minden - Bei einer Schlägerei nach einem gemeinsamen Kneipenbesuch soll ein 44 Jahre alter Mann einen 56-jährigen Bekannten schwer verletzt haben. Das Opfer erlitt bei der Attacke am vorvergangenen Dienstag (14.9.) ein schweres Schädel-Hirn-Trauma und liegt seitdem im Krankenhaus. Gegen den bei der Fahndung ermittelten 44-Jährigen sei am Freitag Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft Bielefeld mit. Die beiden Männer, die sich kannten, sollen nach dem Kneipenbesuch aus unbekannten Gründen in Streit geraten sein. Laut Augenzeugenberichten soll der Angreifer bei der Schlägerei dem am Boden liegenden Opfer vor den Kopf getreten haben.