Kommunen

Alte Mensa soll zum Innovationszentrum umgebaut werden

Von dpa 23.09.2021, 11:55 • Aktualisiert: 25.09.2021, 08:29

Greifswald - Die Alte Mensa in der Greifswalder Innenstadt soll zu einem Innovationszentrum umgebaut werden. Vorgesehen seien etwa Büroflächen, ein Veranstaltungs- und Konferenzbereich sowie Gastronomie, teilte das Landeswirtschaftsministerium am Donnerstag mit. Das Angebot mit bis zu 230 Arbeitsplätzen soll sich etwa an Start-up-Unternehmen richten. Die Investitionen umfassten rund 30 Millionen Euro. 90 Prozent sollen aus Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ stammen, die sich Bund und Land teilen.