Auch Kerber im French-Open-Viertelfinale

Paris (dpa) - Angelique Kerber ist wie Alexander Zverev bei den French Open nicht zu stoppen und kommt einem weiteren ganz großen Tennis-Coup immer näher. Die einstige Nummer eins steht im Viertelfinale und hat es zum zweiten Mal nach 2012 unter die letzten Acht in Paris geschafft. Dort bekommt die 30 Jahre alte Norddeutsche nach dem unerwartet klaren 6:2, 6:3 über die Französin Caroline Garcia eine Revanche gegen die Rumänin Simona Halep. Maximilian Marterer verlor dagegen im Achtelfinale dgegen den spanischen Titelverteidiger und Rekordsieger Rafael Nadal mit 3:6, 2:6, 6:7.