Aufgespießt

Warum Gerhard Schröder wieder Bundeskanzler ist

Ostbeauftragter Carsten Schneider reaktiviert einen Polit-Rentner aus Hannover

Von Siegfried Denzel 14.06.2022, 08:50
Ostbeauftragter Carsten Schneider berichtete gestern, was er am Vortrag mit Bundeskanzler Schröder besprochen hat.
Ostbeauftragter Carsten Schneider berichtete gestern, was er am Vortrag mit Bundeskanzler Schröder besprochen hat. Screenshot

Jetzt ist es raus: Olaf S. ist gar nicht Bundeskanzler – er tut nur so! Denn wenn ein SPD-Mann ein richtiger Chef ist, kann es nur einer sein: nämlich immer noch jener, dessen Name bei den Sozialdemokraten zum Tabu geworden ist. Darf natürlich keiner wissen, dass Olaf S. immer erst in Hannover anrufen muss, wenn er als vorgeblicher Kanzler was sagen will: „Gerhard, bist du und Wladimir einverstanden, dass ich ...?“

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

Volksstimme+ 3 Monate für einmalig nur 3 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.