EIL

Aufgespießt

Wie die Deutsche Bahn ihre Fahrgäste trainiert

Statt auf Schienenersatzverkehr setzt der Konzern auf Fußmärsche

Von Siegfried Denzel 28.09.2022, 18:26
Schienenersatzverkehr mal anders: Weil Züge die marode Brücke nicht mehr befahren dürfen, müssen die Fahrgäste laufen.
Schienenersatzverkehr mal anders: Weil Züge die marode Brücke nicht mehr befahren dürfen, müssen die Fahrgäste laufen. Foto: dpa

Der durchschnittliche Deutsche sitzt zu viel: auf der Couch, im Büro, in der Bahn. Und weil das ungesund ist, haben die DB-Chefs hoch im Norden ein einzigartiges Projekt gestartet: Wer als Fahrgast zwischen Kiel und Flensburg (umgekehrt natürlich auch) unterwegs ist, darf gratis an einem Sportprogramm teilnehmen: Lauf’ und schlepp’ dich fit!

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.