Aufgespießt

Wie Russland den USA einen Flugzeugträger klaut

Moskau feiert den Tag der Marine - und gibt die USS George H. W. Bush als eigenes Schiff aus

Von Siegfried Denzel Aktualisiert: 03.08.2022, 18:17
Für das Propaganda-Plakat hat Russland kurzerhand den US-amerikanischen Flugzeugträger USS George H. W. Bush als eigenes Schiff ausgegeben.
Für das Propaganda-Plakat hat Russland kurzerhand den US-amerikanischen Flugzeugträger USS George H. W. Bush als eigenes Schiff ausgegeben. Twitter

Putins Propagandisten sind nicht zu beneiden: Zum Tag der russischen Marine am vergangenen Sonntag sollten sie Plakate entwerfen, die des Kremlherrschers Seestreitkräfte als die mächtigsten der Welt feiert. Doch was können die PR-Leute in ihrer Verzweiflung tun, wenn das Schwarzmeer-Flaggschiff „Moskwa“ von der Ukraine versenkt am Meeresgrund liegt und der eigene Flugzeugträger „Admiral Kusnezow“ marode im Werftdock auf seine Reparatur wartet liegt? Sie klauen sich einen!

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Aktionsabo

Volksstimme+ 1 Jahr für nur einmalig 59 € statt 119,52€.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt kostenlos >>REGISTRIEREN<< und 7 Tage gratis lesen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.