Unfälle

Auto gerät in Gegenverkehr: Mehrere Verletzte

Von dpa 15.09.2021, 19:34 • Aktualisiert: 17.09.2021, 19:55
Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle.
Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Konz - Auf regennasser Fahrbahn ist eine Autofahrerin in Konz (Kreis Trier-Saarburg) in den Gegenverkehr geraten. Ihr Wagen stieß am Mittwoch mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen, wie die Polizei in Trier mitteilte. Die Unfallverursacherin und ihr Kleinkind zogen sich demnach leichte Verletzungen zu, die Fahrerin des entgegenkommenden Wagens erlitt schwere Blessuren. Alle drei kamen in ein Krankenhaus, an beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.