EIL

Landkreis Osnabrück

Balkongeländer reißt ab - Fünf Menschen stürzen in die Tiefe

Schweres Unglück in Niedersachsen: Fünf Menschen sind von einem Balkon in die Tiefe gestürzt und nach Angaben der Polizei schwer verletzt worden.

Von dpa Aktualisiert: 25.09.2022, 20:17
Rettungskräfte stehen vor dem Einfamilienhaus in Fürstenau.
Rettungskräfte stehen vor dem Einfamilienhaus in Fürstenau. Nord-West-Media TV/NWM-TV/dpa

Fürstenau - Fünf Menschen sind von einem Balkon eines Einfamilienhauses in Fürstenau bei Osnabrück in die Tiefe gestürzt und haben dabei alle schwere Verletzungen erlitten. Zuvor habe das hölzerne Geländer des Balkons nachgelassen, sagte ein Polizeisprecher der Polizeiinspektion Osnabrück am Sonntagabend der Deutschen Presse-Agentur. Die Ursache hierfür sei aber noch unklar.

„Die Verletzten sind in verschiedene Krankenhäuser gekommen, einer von ihnen mit dem Hubschrauber“, berichtete der Sprecher weiter. In einer Mitteilung der Polizei hatte es zuvor geheißen, Menschen seien auch von Trümmerteilen getroffen oder verschüttet worden.

Ob bei dem Unglück auch der ganze Balkon in die Tiefe gerissen wurde, konnte der Sprecher zunächst nicht sagen. Weitere Informationen zu dem Fall werden den Angaben zufolge erst am Montag veröffentlicht.