Kriminalität

Betrunkener Mann fährt mit E-Roller zur Polizei

Von dpa 27.09.2021, 12:03 • Aktualisiert: 27.09.2021, 14:26
Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" hängt an einem Polizeipräsidium.
Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" hängt an einem Polizeipräsidium. Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild

Ludwigshafen - Mit 2,91 Promille ist ein Mann mit einem E-Scooter in Ludwigshafen zur Polizei gefahren. Am Sonntagnachmittag sei der 40-Jährige auf die Wache gekommen und habe eigentlich Hilfe von den Beamten gesucht, teilte die Polizei am Montag mit. Er habe nach einer Trennung die gemeinsamen Katzen beansprucht. Laut Angaben der Polizei hatten die Beamten gesehen, dass der Mann mit einem E-Roller vorgefahren war. Ein Atemalkoholtest ergab schließlich den hohen Promillewert. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Er muss sich nun wegen Trunkenheit am Steuer verantworten.