Handball

Buxtehuder SV mit Respekt vor Gegner Halle-Neustadt

Von dpa 16.09.2021, 13:56 • Aktualisiert: 17.09.2021, 19:57
Buxtehudes Trainer Dirk Leun an der Seitenlinie.
Buxtehudes Trainer Dirk Leun an der Seitenlinie. Hendrik Schmidt/dpa/Archivbild

Hamburg - Die Handball-Frauen vom Buxtehuder SV wollen in ihrem zweiten Bundesliga-Heimspiel am Sonntag (15.00 Uhr) den zweiten Erfolg verbuchen. Gegner SV Union Halle-Neustadt hatte am vergangenen Wochenende den Titelfavoriten SG BBM Bietigheim beim 22:27 lange Paroli geboten.„Die haben Bietigheim 40 Minuten vor große Probleme gestellt. Das allein spricht für sich“, sagte BSV-Trainer Dirk Leun. Von seinem Team forderte er: „Wir müssen im Angriff mehr in die Breite spielen. Und wir müssen nach Ballverlusten unseren Rückzug verbessern.“ Die Handball-Luchse Buchholz 08-Rosengarten bekommen es am Samstag (19.00 Uhr) mit Bietigheim zu tun.