Fußball

BVB lädt 500 Corona-Helfer zum Duell gegen Lissabon ein

Von dpa 23.09.2021, 13:27 • Aktualisiert: 25.09.2021, 08:59
Hans-Joachim Watzke, Geschäftsführer von Borussia Dortmund (BVB), spricht in einem Interview.
Hans-Joachim Watzke, Geschäftsführer von Borussia Dortmund (BVB), spricht in einem Interview. David Inderlied/dpa/Archivbild

Dortmund - Das zweite Gruppenspiel von Borussia Dortmund in der Champions League am Dienstag (21.00 Uhr) gegen Sporting Lissabon ist mit 25.000 Zuschauern ausverkauft. Wie der Fußball-Bundesligist am Donnerstag mitteilte, werden auch 500 Besucher aus medizinischen Berufen als Gäste dabei sein. „Wir hatten frühzeitig betont, dass wir uns bei denen bedanken wollen, die im Kampf gegen das Coronavirus enorm viel für uns als Gesellschaft geleistet haben. Auch in einer Zeit noch immer eingeschränkter Kapazität war es uns ein Bedürfnis, die Einladung zum Spiel gegen Sporting auszusprechen“, sagte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke.

Auch zu kommenden Spielen des Revierclubs in der Bundesliga und dem DFB-Pokal sollen Pflegekräfte eingeladen werden. Die Partie gegen Lissabon ist das erste Spiel in der Königsklasse seit Ausbruch der Pandemie, zu dem der BVB überhaupt wieder Fans begrüßen kann.