Wahlen

CDU verliert auch zweiten Frankfurter Wahlkreis

Von dpa 27.09.2021, 06:35

Wiesbaden - Die CDU hat bei der Bundestagswahl auch das Direktmandat im Wahlkreis Frankfurt I verloren. Armand Zorn von der SPD setzte sich nach dem vorläufigen Ergebnis am Sonntag mit 29,0 Prozent der Erststimmen gegen den CDU-Kandidaten Axel Kaufmann durch, der auf 21,7 Prozent der Erststimmen kam. Bei der vorherigen Bundestagswahl 2017 hatte die CDU noch beide Frankfurter Wahlkreise gewonnen. Das Direktmandat im Wahlkreis Frankfurt II holte sich diesmal der Grünen-Politiker Omid Nouripour.