Notfälle

Defekter Heizkörper löst Großeinsatz in Krankenhaus aus

Von dpa 23.09.2021, 10:02 • Aktualisiert: 25.09.2021, 08:07

Karlsbad - Einen Großeinsatz der Feuerwehr hat ein defekter Heizkörper in einem Krankenhaus in Karlsbad (Landkreis Karlsruhe) ausgelöst. Wie ein Sprecher des Krankenhauses am Donnerstag bestätigte, hatte ein Heizkörper im Keller des Gebäudes Flüssigkeit verloren und somit einen Kurzschluss ausgelöst, welcher wiederum die automatische Löschanlage des Krankenhauses in Gang setzte. Vor Ort stellte sich jedoch schnell heraus, dass es keinen Brand gab. Teile des Krankenhauses in Karlsbad mussten am Mittwochabend kurzzeitig evakuiert werden. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.