Unfälle

Fußgänger von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt

Von dpa 17.09.2021, 06:12 • Aktualisiert: 18.09.2021, 21:59
Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße.
Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße. Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Kiel - Ein 46-jähriger Fußgänger ist am Donnerstagabend in Kiel-Gaarden von einem Auto lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, überfuhr ein 27-Jähriger mit seinem Wagen eine Sperrfläche und erfasste dabei den Mann. Dieser wurde mehrere Meter durch die Luft geschleudert. Er kam in ein Krankenhaus und musste operiert werden. Laut Polizei besteht akute Lebensgefahr.

Der Autofahrer soll Augenzeugenberichten zufolge mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein, teilte die Polizei weiter mit. Da er sich an der Unfallstelle unkooperativ verhielt, wurde er vorläufig festgenommen, jedoch später wieder entlassen. Sein Führerschein und das Auto wurden beschlagnahmt.