Handball

Handball-Pokal: Nordclubs spielen am 6. Oktober

Von dpa 16.09.2021, 15:10 • Aktualisiert: 17.09.2021, 20:01
Spielbälle liegen im Netz eines Handball-Tors.
Spielbälle liegen im Netz eines Handball-Tors. Uwe Anspach/dpa/Symbolbild

Hamburg - Die Handball-Bundesliga (HBL) hat am Donnerstag die Zweitrunden-Spiele im DHB-Pokal zeitgenau angesetzt. Die drei Bundesligisten aus dem Norden müssen demnach am 6. Oktober antreten. Um 19.00 Uhr beginnen die Spiele von Rekord-Pokalsieger THW Kiel beim Zweitligisten EHV Aue und des Aufsteigers HSV Hamburg gegen die Füchse Berlin. Die SG Flensburg-Handewitt ist von 19.30 Uhr an beim HC Erlangen gefordert. In der Bundesliga holten die Franken kürzlich ein 27:27 bei den Flensburgern.

Die Sieger der zweiten Runde qualifizieren sich für das Achtelfinale, das am 14. und 15. Dezember ausgespielt wird. Das Final-Turnier ist für den 23. und 24. April kommenden Jahres in Hamburg terminiert.