1. Startseite
  2. >
  3. Panorama
  4. >
  5. Arbeitsmarkt: Linke fordern Stärkung der Jobcenter

Arbeitsmarkt Linke fordern Stärkung der Jobcenter

Von dpa Aktualisiert: 13.06.2024, 14:17
Stefan Hartmann, Landesvorsitzender der Partei Die Linke.
Stefan Hartmann, Landesvorsitzender der Partei Die Linke. Robert Michael/dpa

Dresden - Die sächsischen Linken haben vor einem finanziellen Ausbluten der Jobcenter gewarnt und den Bund zu deren Stärkung aufgefordert. Finanzminister Christian Lindner (FDP) behaupte, Arbeitslosigkeit bekämpfen zu wollen - spare aber gleichzeitig die Jobcenter kaputt, erklärte Linke-Parteichef Stefan Hartmann am Donnerstag in Dresden.

Seine Partei blicke mit Sorge auf die anstehenden Haushaltsverhandlungen im Bund, sagte Hartmann. Weitere Kürzungen wären eine soziale Katastrophe für die Betroffenen. „Vollsanktionen und Leistungsminderungen sind hingegen ineffektiv und menschenunwürdig. Vielmehr braucht es stabile Bedingungen für die Betroffenen, damit sie gut wieder in Arbeit gebracht werden können. Kaputt gesparte Jobcenter können das aber nicht leisten.“