Kriminalität

Mann belästigt Mädchen auf Zugfahrt

Von dpa 17.09.2021, 15:48 • Aktualisiert: 18.09.2021, 22:03
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Fulda/Flieden - Ein Mann hat in einem Zug bei Fulda ein Mädchen verbal belästigt und festgehalten. Die Elfjährige habe aus Angst den Zug in Flieden vorzeitig verlassen wollen und sei zu einer Zugbegleiterin gerannt, teilte die Bundespolizei am Freitag mit. Von dem etwa 20-jährigen Mann fehlte zunächst jede Spur. Er soll das Mädchen zunächst während der Fahrt am Donnerstagnachmittag belästigt und das Kind am Rucksack festgehalten haben, als es in Flieden aussteigen wollte. Das Mädchen konnte sich jedoch losreißen. Was er zu dem Mädchen gesagt hatte, teilte die Polizei nicht mit.