Kriminalität

Mann nach Hammerwurf auf U-Bahn noch auf der Flucht

Von dpa 21.09.2021, 08:15 • Aktualisiert: 22.09.2021, 21:07
Ein Blaulicht ist auf dem Dach eines Einsatzfahrzeuges der Polizei zu sehen.
Ein Blaulicht ist auf dem Dach eines Einsatzfahrzeuges der Polizei zu sehen. Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Nürnberg - Nach dem Hammerwurf auf eine U-Bahn in Nürnberg ist der Täter noch auf der Flucht. Es gebe bisher keine Hinweise auf den Verdächtigen, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Ein Mann hatte am Montagabend an der Haltestelle Rathenauplatz einen Hammer in das Fenster einer U-Bahn geschleudert und das Glas durchschlagen. Der Hammer verfehlte eine 27-jährige Frau nur knapp. Herumfliegende Glassplitter verletzten einen 16-Jährigen leicht. Die Frau und zwei andere Fahrgäste erlitten einen Schock.