Wahlen

Merkel hat sich für Briefwahl entschieden

Von dpa 17.09.2021, 12:49 • Aktualisiert: 18.09.2021, 21:57
Ein Stimmzettel und ein Umschlag für die Briefwahl liegen auf einem Tisch.
Ein Stimmzettel und ein Umschlag für die Briefwahl liegen auf einem Tisch. Oliver Berg/dpa/Illustration

Berlin - Fotos von Angela Merkel (CDU) im Wahllokal wird es am 26. September nicht geben. Die Bundeskanzlerin habe sich entschieden, bei dieser Bundestagswahl von der Möglichkeit der Briefwahl Gebrauch zu machen, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Freitag in Berlin. Ob die Kanzlerin ihre Stimme bereits abgegeben hat oder nicht, wollte er nicht preisgeben.