Basketball

Ohne Nationalspieler: Alba startet Training am 27. August

Von dpa Aktualisiert: 11.08.2022, 14:33
Ein Ball liegt auf einem Basketball-Spielfeld.
Ein Ball liegt auf einem Basketball-Spielfeld. Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Berlin - Der deutsche Basketball-Meister Alba Berlin startet am 27. August die Mission Titelverteidigung. Am ersten Teamtraining werden die beiden Neuzugänge Gabriele Procida und Yanni Wetzell teilnehmen, wie Alba am Donnerstag mitteilte. Bereits in den Tagen zuvor können sich die Spieler freiwilligen individuellen Workouts und medizinischen Checks im Unfallkrankenhaus Berlin unterziehen.

Erst später steigen die Nationalspieler ein, die an der vom 1. bis 18. September stattfindenden Europameisterschaft teilnehmen. Bis zu fünf Spieler könnten den Berlinern dann in der Vorbereitung fehlen. Maodo Lô und Johannes Thiemann stehen im vorläufigen deutschen Kader, Tamir Blatt und Yovel Zoosman könnten für Israel auflaufen, Jaleen Smith für Kroatien.

Die Testspielreihe beginnt für den deutschen Meister mit einer nichtöffentlichen Partie am 4. September gegen den dänischen Rekordmeister Bakken Bears. Wie im Vorjahr tritt die Mannschaft beim zweitägigen Vorbereitungsturnier in Paris an und misst sich am 10. und 11. September mit den EuroLeague-Teams Maccabi Tel Aviv und Asvel Villeurbanne sowie Gastgeber Paris Basketball, der im EuroCup antritt.

Am 17. September reisen die Albatrosse zu einem Test bei den Löwen Braunschweig, zu dem ebenfalls keine Zuschauer zugelassen sind. Eine Woche später empfangen die Berliner in der MBS Arena Oranienburg den BBL-Aufsteiger der Rostock Seawolves. Drei Tage danach eröffnet Alba die neue Spielzeit mit dem Match gegen die Veolia Towers Hamburg in der Mercedes-Benz Arena. Die EuroLeague-Saison beginnt für Alba am 7. Oktober mit einem Heimspiel gegen Partizan Belgrad in der Mercedes-Benz Arena.