1. Startseite
  2. >
  3. Panorama
  4. >
  5. Notfall: Rechtsmediziner sollen Identität von Kinderleiche klären

Notfall Rechtsmediziner sollen Identität von Kinderleiche klären

Von dpa 25.06.2024, 08:15
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild

Stade - Nach dem Fund einer Kinderleiche im Norden Niedersachsens sollen Rechtsmediziner die Identität des toten Kindes zweifelsfrei klären. Der Leichnam sei in ein rechtsmedizinisches Institut gebracht worden, teilte die Polizei am Dienstagmorgen mit. Mit einem Ergebnis sei frühestens im Laufe der Woche zu rechnen. Die „Ermittlungsgruppe Arian“ halte aber einen Zusammenhang mit dem seit April verschwundenen sechsjährigen Arian aus Elm bei Bremervörde für wahrscheinlich.

Ein Landwirt hatte die Kinderleiche am Montagnachmittag bei Mäharbeiten auf einer Wiese im niedersächsischen Estorf im Landkreis Stade gefunden - im Gebiet der Suche nach dem vermissten Jungen.