Sängerin studiert afrikanische Sprachen

Lena Meyer-Landrut (20), Sängerin, studiert künftig afrikanische Sprachen. Nach ihrem Einsatz beim Eurovision Song Contest habe sie sich in Köln für den Studiengang "Sprachen und Kulturen Afrikas" sowie für Philosophie eingeschrieben, sagte die Sängerin aus Hannover. Die afrikanische Sprache Suaheli könne sie noch nicht, lernen wolle sie diese aber.Vom Studium selbst hat sie noch keine besondere Vorstellung. "Ich habe keine Ahnung, wie das ist, habe noch nie studiert und weiß nicht, wie ein Studium ist." (dpa)