Volleyball

Sieg ohne Satzverlust: BR Volleys bezwingen Polonia London

Von dpa 24.09.2021, 00:05 • Aktualisiert: 25.09.2021, 08:23
Spieler strecken ihre Arme in Richtung eines Volleyballs.
Spieler strecken ihre Arme in Richtung eines Volleyballs. Uwe Anspach/dpa/Symbolbild

Belchatow (dpa/bb) - - Die Berlin Volleys haben in der Saisonvorbereitung ihre weiße Weste gewahrt. Im zweiten Testspiel während ihres dreitägigen Aufenthalts in Belchatow (Polen) bezwang die Mannschaft von Trainer Cedric Enard den englischen Meister IBB Polonia London VB am Donnerstagabend mit 3:0 (25:17, 27:25, 25:19). Schon 24 Stunden zuvor waren die Berliner gegen diesen Gegner mit 3:1 erfolgreich gewesen. Damit schraubte der deutsche Meister seine Bilanz auf sieben Siege in sieben Testspielen, erstmals entschied das Team dabei eine Partie ohne Satzverlust für sich.

Vor der Rückkehr nach Berlin stehen die BR Volleys am Freitag nun jedoch vor ihrer bisher anspruchsvollsten Aufgabe. Gegner ist dann als Gastgeber der neunmalige polnische Meister PGE Skra Belchatow.

Gegen die Londoner, die für die Qualifikation für die Champions League probten, bekamen die Volleys am Donnerstag lediglich im zweiten Satz Probleme. Erst in der Verlängerung dieses Abschnitts sicherte Außenangreifer Ruben Schott mit dem zweiten Satzball zum 27:25 die 2:0-Führung der Berliner. Danach bestimmte das Team um Zuspieler Sergej Grankin das Geschehen wieder deutlich. Zwischenzeitlich betrug der Vorsprung neun Punkte (19:10).

Neuzugang Schott war zugleich mit zwölf Punkten erfolgreichster Angreifer beim Sieger. Diagonalangreifer Marek Sotola brachte es als zweitbester Scorer auf neun Punkte.