schlagerstar

Blanco will Beethoven exhumieren: Roberto glaubt an afrikanische Wurzeln des Komponisten

Sänger Roberto Blanco möchte Ludwig van Beethoven ausbuddeln lassen. Die Gerüchte um vermeintlich afrikanische Wurzeln des Komponisten machen schon länger die Runde. Nun will es Roberto wissen und Beethoven exhumieren lassen.

07.10.2021
Schlagerstar Roberto Blanco
Schlagerstar Roberto Blanco dpa

Wien/DUR/lb  - Der 84-jährige Schlagersänger Roberto Blanco hat den Michael Ludwig, Wiens Bürgermeister, dazu aufgefordert, den Komponisten Ludwig van Beethoven am Zentralfriedhof zu exhumieren.

Der Sänger glaube fest an die afrikanischen Wurzeln des Komponisten und wolle mittels eines DNA-Tests seine Theorie bestätigen lassen. In einem Video äußerte sich Blanco: "Ich wette, er sah mir ähnlicher, als man glauben mag." Weiter richtet er sich an den Wiener Bürgermeister "und es liegt in Ihrer Hand, Klarheit zu schaffen."

Bereits zwei mal wurde der Komponist exhumiert - 1863 und 1888. Im Jahre 1863 wollte man die Knochen des Verstorbenen vermessen. 25 Jahre später bettete man ihn in ein Ehrengrab um.

In einem auf seinem Youtube-Kanal veröffentlichten Video erklärt er: "Ich bin ein Beethoven-Fan. Als Fan hat mich immer seine Musik interessiert. Plötzlich, wenn ein Gerücht aufkommt, wonach er afrikanische Wurzeln haben soll, interessiert das die ganzen Beethoven-Fans auf der Welt und Wissenschaftler. Es wurde schon lange behauptet, dass Beethoven aus Äthiopien stammt."