Schauspieler

Tom Cruise auf Tour durch englische Sport-Tempel

Das war ein pralles Sport-Wochenende in London, und Tom Cruise war als Zuschauer dabei. Der Schauspieler besuchte die Endspiele in Wimbledon und Wembley.

Von dpa
Tom Cruise beim Finale von Wimbledon.
Tom Cruise beim Finale von Wimbledon. John Walton/PA Wire/dpa

London - Erst Wimbledon, dann Wembley: Schauspieler Tom Cruise („Mission Impossible“) hat am Wochenende zwei der wichtigsten Sportstätten Englands besucht.

Zunächst war der 59-Jährige am Samstag beim Tennisturnier in der englischen Hauptstadt und verfolgte das Endspiel der Damen zwischen Ashleigh Barty und Karolina Pliskova. Begleitet wurde er von Schauspiel-Kollegin Hayley Atwell (39, „Captain America: The First Avenger“). Am Sonntag besuchte Cruise dann auch das Finale der Herren in Wimbledon.

Anschließend war der Schauspieler dann auf den Rängen des Wembley-Stadions zu sehen. Während des EM-Finals zwischen England und Italien unterhielt er sich auch mit Ex-Fußballer David Beckham. Cruise hatte zuletzt den siebten Teil der „Mission Impossible“-Reihe in der Stadt gedreht.

Tom Cruise (2. Reihe l), der ehemalige englische Spieler David Beckham (2. Reihe M), links neben ihm Model Kate Moss und der ehemalige portugiesische Spieler Luis Figo (oben r) auf der Tribüne im Wembley-Stadion.
Tom Cruise (2. Reihe l), der ehemalige englische Spieler David Beckham (2. Reihe M), links neben ihm Model Kate Moss und der ehemalige portugiesische Spieler Luis Figo (oben r) auf der Tribüne im Wembley-Stadion.
Carl Recine/Pool Reuters/AP/dpa