royals

Queen lädt Harry und Meghan zu 70. Thronjubiläum ein - Mit bitteren Beigeschmack

Queen Elizabeth feiert 2022 in London ihr Platin-Jubiläum auf dem britischen Thron. Auswanderer Harry und Meghan sind auch eingeladen. Doch: alle Privilegien werden die beiden womöglich nicht genießen dürfen.

Der britische Prinz Harry und seine Frau Meghan Markle. 
Der britische Prinz Harry und seine Frau Meghan Markle.  Archivfoto: Dominic Lipinski/PA Wire/dpa

London (nc) - Das Platin-Jubiläum der Queen steht im kommenden Jahr an. Harry und Meghan sind auch eingeladen. Doch die beiden in die USA ausgewanderten Royals dürfen wohl nicht alle Priviligien der Feier genießen.

Im Juni 2022 wird Queen Elizabeth 70 Jahre lang den Platz auf dem Thron des britischen Königshauses eingenommen haben. Das wird gefeiert - auch mit den (für das Königshaus) skandalträchtigen Exilanten Prinz Harry und Ehefrau Meghan. Ein Versöhnungsversuch?

Vier Tage lang soll das Ehrenjubiläum gefeiert werden, die sogenannte "Trooping the Colour"-Parade. Ganz traditionell wird sich die Königsfamilie währenddessen auf dem Balkon des Buckingham Palace in London zeigen. Auch mit Harry und Meghan? 

Ein Insider der Königsfamilie sagte der "Daily Mail": "Das mit dem Balkon wird erst nahe der Zeremonie entschieden, aber es gibt ein Limit, wie viele Familienmitglieder dort sein sollten; und ich hätte gedacht, dass arbeitende Royals, die etwas zur Familie beitragen, weiter oben auf der Liste stehen als die Sussexes".

Die Vermutung des Insiders decke sich mit einem Konzept von Prinz Charles, wie die Gala berichtet. Dieser strebe für seine Regentschaft eine verkleinerte Königsfamilie an, Harry und Meghan stehen nicht mehr im Dienst der britischen Krone. Ob die beiden also mit auf dem Balkon feiern dürfen, dahinter steht ein dickes Fragezeichen.