Fußball

Walter: Derby gegen Werder wird „sehr ansehnliches Spiel“

Von dpa 16.09.2021, 16:21 • Aktualisiert: 17.09.2021, 19:59
Hamburgs Trainer Tim Walter lacht vor dem Spiel.
Hamburgs Trainer Tim Walter lacht vor dem Spiel. Stefan Puchner/dpa/archivbild

Hamburg - Das Nordderby gegen Werder Bremen ist für Tim Walter kein besonderes Spiel. Die Vorbereitung auf die Partie am Samstag (20.30 Uhr/Sky und Sport1) laufen wie gewöhnlich, berichtete der Coach des Fußball-Zweitligisten Hamburger SV am Donnerstag. „Ich glaube, dass wird ein sehr ansehnliches Spiel, wo beide versuchen, den Ball haben zu wollen“, sagte er. Fehlen wird Ersatztorhüter Tom Mickel. Der 32 Jahre alte Keeper hat sich am Donnerstag einer Schulteroperation unterziehen müssen und fällt nach Angaben der Ärzte mehrere Wochen aus.

Werder und der HSV standen sich bereits 120 Mal gegenüber. 46 Spiele gewann der SV Werder, 38 der HSV. Das letzte Duell fand im Februar 2018 im Weserstadion statt. Das Bundesligaspiel gewann Werder mit 1:0. Wenige Wochen später stieg der HSV ab.