HamburgWenn Weihnachtsbäume auf Schiffe fliegen

Gar nicht so einfach, einen ausgewachsenen Weihnachtsbaum auf ein Schiff zu bekommen. In Hamburg fliegen Bäume für Seeleute über die Reling.

Von dpa Aktualisiert: 10.12.2022, 07:15
Eine Sponsorin wirft einen Weihnachtsbaum zu zwei Seeleuten in die Luke eines Containerschiffes im Hamburger Hafen.
Eine Sponsorin wirft einen Weihnachtsbaum zu zwei Seeleuten in die Luke eines Containerschiffes im Hamburger Hafen. Christian Charisius/dpa

Hamburg - Viele Weihnachtsbäume sind am Freitag im Hamburger Hafen an Seeleute verteilt worden, die zum Fest auf See sind. „Insgesamt haben wir rund 50 Bäume verteilt“, sagte Werner Koop vom Nordmann-Informationszentrum der Deutschen Presse-Agentur in Hamburg. Die Aktion, die von Sponsoren und der Hafenwirtschaft unterstützt wird, gibt es bereits seit 1997.

Das Nordmann-Informationszentrum hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Seeleuten einen Weihnachtsbaum mit auf die Reise zu geben. Dabei ist Wurftechnik gefragt: Die Tannen werden mit Schwung über die Reling geworfen. Bei den ganz großen Schiffen wird nach Angaben der Organisatoren ein Wurfseil genutzt. Der Baum solle die Seeleute auch an ihren Besuch in der Hansestadt erinnern. „Wir erleben jedes Jahr aufs Neue, wie sich die Seeleute freuen, egal aus welcher Kultur sie stammen“, sagte Koop.