Fußball

Wolfsburg-Trainer warnt vor Frankfurt: „Haben Fähigkeiten“

Von dpa 17.09.2021, 15:20 • Aktualisiert: 18.09.2021, 22:03
Wolfsburgs Trainer Mark van Bommel.
Wolfsburgs Trainer Mark van Bommel. Swen Pförtner/dpa/Archivbild

Wolfsburg (dpa) - - Ungeschlagener Tabellenführer gegen Sieglos-Mannschaft: Für Wolfsburgs Trainer Mark van Bommel ist der VfL gegen Eintracht Frankfurt dennoch nicht der klare Favorit. Auch wenn die Niedersachsen vor dem Duell mit den Hessen am Sonntag (19.30 Uhr/DAZN) bislang mit vier Erfolgen und der maximalen  Punktausbeute auf Rang eins stehen, warnt der Niederländer vor den mit drei Punkten nicht optimal gestarteten Gästen. „Sie haben nur nicht genügend Punkte“, sagte van Bommel am Freitag. „Sie spielen aber guten Fußball und haben Fähigkeiten, die nicht viele Mannschaften haben. So schlecht, wie sie dargestellt werden, sind sie sicherlich nicht.“

Während die Eintracht noch auf einen Sieg wartet, kann van Bommel mit dem VfL den Rekord ausbauen. Noch nie starteten die Norddeutschen so gut in eine Saison, noch nie begann ein neuer Coach in Wolfsburg erfolgreicher. „Über die vier Erfolge bin ich sehr froh. Wenn es dazu noch Rekorde gibt, ist es umso schöner“, sagte er.

Ein Wiedersehen gibt es in Wolfsburg mit van Bommels Vorgänger Oliver Glasner. Der Österreicher wechselte im Sommer nach Frankfurt, nachdem er zuvor den VfL in die Champions League geführt hatte. Ein Gespräch zwischen den beiden Coaches gab es allerdings nicht. „Ich kenne Oli nicht“, sagte van Bommel. „Ich suche aber auch nicht den Kontakt. Wir werden uns am Sonntag treffen.“