Wetter

Wolken und etwas Sonne am Wahlwochenende in MV

Von dpa 25.09.2021, 11:49 • Aktualisiert: 27.09.2021, 14:11
Die Sonne scheint durch eine Wolkendecke hindurch.
Die Sonne scheint durch eine Wolkendecke hindurch. Annette Riedl/dpa/Symbolbild

Schwerin - Das Wetter wird am Wochenende der Land- und Bundestagswahl in Mecklenburg-Vorpommern überwiegend bewölkt, vereinzelt zeigt sich aber auch die Sonne. Der Samstag startet bedeckt, von der Ostsee her lockert es jedoch auf, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Samstag mitteilte. Im Tagesverlauf gibt es an der Küste längere sonnige Abschnitte, sonst zeigt sich die Sonne kaum. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 18 und 20 Grad.

Am Wahlsonntag wird es zunächst neblig und bewölkt. Den Regenschirm braucht es beim Gang zur Wahlurne nicht - es bleibt trocken. Sobald sich der Nebel auflöst, kommt es laut DWD gebiets- und zeitweise auch zu heiterem Wetter. Die Höchstwerte liegen bei etwa 19 Grad an der Vorpommerschen See und bis zu 24 Grad in Südwestmecklenburg.