Göttingen (dpa) - Der australische Top-Sprinter Caleb Ewan ist bei der Deutschland-Tour ausgestiegen. Auf der zweiten Etappe von Marburg nach Göttingen (202 Kilometer) verabschiedete sich der angeschlagene Profi vom Team Lotto-Soudal am Freitag vorzeitig.

Ewan habe in den vergangenen Tagen über Halsschmerzen geklagt und sei nicht fit zur Deutschland-Tour angereist, twitterte sein Rennstall.

Auf der ersten Etappe hatte der hoch gehandelte Ewan an einem leichten  Anstieg abreißen müssen. Vor einem Monat hatte der 25 Jahre alte Radprofi noch drei Etappen bei der Tour de France für sich entschieden. Ewan galt als einer der Hauptrivalen des Deutschen Pascal Ackermann, der am Donnerstag die Auftaktetappe klar gewann.

Informationen zur Deutschland-Tour

Teilnehmer der Deutschland-Tour

Strecke der Deutschland-Tour

Tour auf Twitter

Profil der 2. Etappe

Tweet von Lotto-Soudal