Tel Aviv (dpa) - Der viermalige Tour-de-France-Sieger Chris Froome gibt bereits im Januar sein Renndebüt für das Team Israel Start-up Nation.

Der 35-jährige Brite, der nach elf Jahren das Erfolgsteam Sky bzw. Ineos verlassen hatte, startet ab dem 24. Januar 2021 bei der Vuelta San Juan in Argentinien. "Dieses Rennen markiert den Beginn eines mit Spannung erwarteten neuen Kapitels meiner Karriere", sagte Froome in einer Mitteilung seines neuen Radrennstalls. Die letzten Wochen hatte der Rundfahrtspezialist in Kalifornien trainiert.

Froome möchte im noch jungen Israel-Team, dem auch Altstar André Greipel und Rick Zabel angehören, noch einmal an seine alte Form anknüpfen. Seit seinem schlimmen Sturz im Jahr 2019 konnte sich Froome nicht mehr groß in Szene setzen. Für den Saisonauftakt dämpfte Sportdirektor Rik Verbrugghe die Erwartungen: "Er fährt nicht nach Argentinien, um das Rennen zu gewinnen. Das ist eine perfekte Gelegenheit für Chris, den Aufbauprozess fortzusetzen."

© dpa-infocom, dpa:201217-99-727365/2

Teammitteilung

Homepage von Froome

Homepage des Rennens