Hannover (dpa) - Der ehemalige Tour-de-France-Sieger Geraint Thomas hat das Radrennen "Nacht von Hannover" gewonnen.

Der Waliser setzte sich auf einem Rundkurs im Zentrum der niedersächsischen Landeshauptstadt in einem packenden Schlussspurt gegen den Deutschen Nils Politt durch. Das Duo war mehrere Runden vor Schluss ausgerissen und in der Folge vom Feld nicht mehr einzuholen.

Sowohl Thomas (Team Ineos) als auch Politt (Katusha-Alpecin) gehen bei der Deutschland-Tour ab diesem Donnerstag (13.05 Uhr) an den Start. Dritter wurde Routinier André Greipel. Thomas hatte 2018 die Frankreich-Rundfahrt gewonnen und belegte in diesem Jahr Rang zwei hinter seinem Teamkollegen Egan Bernal.

Informationen zur Deutschland-Tour

Teilnehmer der Deutschland-Tour

Strecke der Deutschland-Tour

Tour auf Twitter

Profil der 1. Etappe