Paracombe (dpa) - Simon Geschke ist auf der dritten Etappe der Tour Down Under als bester deutscher Radprofi auf Platz acht gefahren.

Der 33-Jährige kam in Paracombe in der Nähe von Adelaide mit fünf Sekunden Rückstand auf den Etappensieger und Gesamtführenden Richie Porte aus Australien ins Ziel. Porte gewann das Teilstück über 131 Kilometer in 3:14,09 Stunden. In der Gesamtwertung belegt Geschke Platz sieben. Die Tour endet nach sechs Etappen am Sonntag.

Etappenplan

Ergebnisse