Mas de la Costa (dpa) - Der kolumbianische Radprofi Miguel Angel Lopez hat bei der 74. Spanien-Rundfahrt wieder die Führung in der Gesamtwertung übernommen. Dem 25-Jährigen vom Astana-Team genügte auf der siebten Etappe ein dritter Platz, um erneut das Rote Trikot zu erobern.

Den Tagessieg nach 183,2 Kilometern von Onda hinauf zur Bergankunft in Alto Mas de la Costa feierte der spanische Weltmeister Alejandro Valverde vor Primoz Roglic aus Slowenien. Im Gesamtklassement führt Lopez mit sechs Sekunden Vorsprung vor dem Giro-Dritten Roglic. Mit 16 Sekunden Rückstand folgt Valverde auf dem dritten Rang.

Am Samstag wird die Vuelta mit der nur leicht hügeligen achten Etappe über 166,9 Kilometer von Valls nach Igualada fortgesetzt.

Vuelta-Homepage