Aigle (dpa) - Der Radsport-Weltverband UCI führt im kommenden Jahr wieder eine alle relevanten Rennen umfassende Weltrangliste ein. Sie wird immer montags veröffentlicht und zum ersten Mal am 11. Januar 2016 erscheinen.

Vorbild ist das Ranking im Tennis. Für die neue Weltrangliste zählen nicht nur WorldTour-Resultate, sondern auch die Ergebnisse unterer Kategorien, Olympischer Spiele sowie internationaler und nationaler Meisterschaften, hieß es in einer UCI-Mitteilung. Die Weltranglistenpunkte der Fahrer gelten auch als Richtschnur für die Höhe der Gagen, die die Fahrer verlangen können.

UCI-Mitteilung