Stuttgart (rgm). Beschlagene Scheiben sind besonders bei nassem und kaltem Wetter ein Ärgernis. Im Blindflug zu starten ist jedoch nicht nur leichtsinnig, sondern im wahrsten Sinne des Wortes auch lebensgefährlich, mahnt die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung. Autofahrer gefährden ohne freie Sicht sich selbst und andere Verkehrsteilnehmer.

Kondenswasser an den Scheiben lässt sich mit einfachen Maßnahmen erfolgreich bekämpfen. Mit der richtigen Lüftungseinstellung, eingeschalteter Klimaanlage und guten Scheibenwischern ist die Sicht in kürzester Zeit wieder frei.

An kalten Fahrzeugscheiben schlägt sich die im Auto vorhandene Feuchtigkeit innen nieder. Deshalb gilt: Erst das Kondenswasser entfernen und nur dann losfahren, wenn wirklich ausreichend Sicht nach draußen herrscht. Dazu gehört, möglichst wenig Nässe in den Innenraum zu tragen. Schuhe und Jacken bei Schneefall vor dem Einsteigen gründlich abklopfen. Eine alte Zeitung unter der Fußmatte saugt das Wasser auf und nimmt damit die Feuchtigkeit aus der Luft.

Nach dem Start des Motors das Gebläse auf die höchste Stufe stellen und die geöffneten Düsen auf die Front- und Seitenscheiben richten. Dabei besonders auf die Blickwinkel Richtung Außenspiegel achten. Ist eine Klimaanlage an Bord, diese einschalten und ebenfalls eine hohe Gebläsestufe wählen. Die Anlage darf nicht auf Umluft stehen, da sonst die feuchte Luft nicht nach draußen befördert wird, sondern nur im Wagen zirkuliert.

Bei Bedarf auch die Heckscheibenheizung und die beheizbaren Seitenspiegel einschalten und – falls vorhanden – die beheizbare Frontscheibe aktivieren. Sind die Scheiben frei, die elektrischen Helferlein auch wieder ausschalten, mahnen die GTÜ-Experten. Denn ansonsten wird unnötig Energie verbraucht und die Leistung der Batterie geschmälert.

Das Beschlagen der Scheiben mit speziellen Antibeschlagtüchern vorbeugen. Diese sind im Fachhandel, in Werkstätten und an der Tankstelle erhältlich. Ebenfalls angeboten werden Antibeschlagsprays. Die Spezialflüssigkeit wird mit einem weichen Tuch auf den Scheiben verteilt und trocken gewischt.

Zur Standardausrüstung im Fahrzeug sollte auch ein gutes und sauberes Fensterleder gehören. Die praktischen Antibeschlagschwämme sind meist waschbar und lassen sich so über mehrere Winter gebrauchen. Auch die Wischerblätter der Scheibenwischer sollten in einem guten Zustand sein, um ebenfalls für klare Sicht zu sorgen. Zudem an ein geeignetes Frostschutzzusatzmittel im Wischwasser für die Scheiben denken, empfehlen die GTÜ-Experten.