Baierbrunn (cbi) l Bei Medikamenten soll das Verfallsdatum exakt eingehalten werden. Es könne zwar sein, dass auch ein Arzneimittel danach noch verwendbar wäre, "aber es ist einfach leichtsinnig, Arzneien jenseits dieses Termins zu verwenden", mahnt Professor Dr. Theodor Dingermann, pharmazeutischer Biologe an der Goethe-Universität in Frankfurt/Main, im Apothekenmagazin "BABY und Familie".

Alle Medikamente durchlaufen einen sogenannten Stresstest. Dabei wird genau und aufwändig überprüft: Wie verhält sich das Produkt bei Feuchtigkeit, Wärme, Kälte? Daraus wird das Verfallsdatum berechnet.

"Wenn ein Medikament abgelaufen ist, muss es weggeworfen werden", sagt Prof. Dr. Theodor Dingermann. Theoretisch dürfe alles in den Hausmüll gegeben werden. Er würde Arzneimittel allerdings in eine Apotheke bringen. "Dort werden die Medikamente meist als Sondermüll behandelt."