Stockholm (dpa/tmn) - Ein neues Museum für Möbeldesign hat Anfang Februar in der schwedischen Hauptstadt Stockholm eröffnet. Gezeigt wird die Privatsammlung des Architekten- und Designerpaars Kersti Sandin Bülow und Lars Bülow, wie Visit Sweden mitteilt.

Die Sammlung enthält 700 Stücke von 250 skandinavischen und internationalen Designern, zum Beispiel von Arne Jacobsen und Frank Lloyd Wright. Das Museum befindet sich rund fünf Kilometer vom Zentrum Stockholms entfernt am Hafen Frihamnen in einem ehemaligen Kühlhaus.

Es kann mittwochs von 12.00 bis 19.00 Uhr besucht werden und bietet neben geführten Touren auch wechselnde Ausstellungen.

Webseite Möbeldesignmuseum