Washington (dpa/tmn) - Der Eintritt in die Nationalparks der USA ist 2020 wieder an fünf Tagen kostenlos. Folgende Daten gab der National Park Service bekannt:

20. Januar (Martin Luther King Jr. Day), 18. April (First Day of National Park Week/National Junior Ranger Day), 25. August (National Park Service Birthday), 26. September (National Public Lands Day) und 11. November (Veterans Day).

Die US-Behörde verwaltet nach eigenen Angaben 419 Gebiete, etwa Nationalparks, Gedenkstätten, Küstenabschnitte und Erholungsgebiete. 110 davon sind gewöhnlich kostenpflichtig, die Preise liegen zwischen 5 und 35 US-Dollar (4,50 bis 31,50 Euro). Jedes Jahr ist der Eintritt zu den Parks an bestimmten Tagen kostenlos.

Mitteilung des National Park Service